Clicky

DSGVO Auskunftspflicht automatisch erfüllen

Herausforderung

Mit der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) gilt es für Ihr Unternehmen einiges an neuen Pflichten zu erfüllen - wie die Auskunftspflicht, oder das Verarbeitungsverzeichnis. Dafür müssen Sie auf Anfrage alle personenbezogenen Daten, die Sie über Betroffene speichern, sowie weitere Informationen zusammenführen und die betroffene Person darüber informieren.  

Fehlerfreies und vor Allem schnelles Reagieren ist unerlässlich, denn bei Nichteinhaltung oder Antwort nach der gesetzlichen Frist, drohen Strafen in Millionenhöhe.

Viele Unternehmen speichern und verarbeiten personenbezogene Daten in unterschiedlichsten Systemen. Die wohl größte Challenge stellt hier das Zusammenführen dieser Daten in ein aussagekräftiges Dokument dar. Schnell wird dies zum stundenlangen, manuellen Aufwand, und Fehler können nicht ausgeschlossen werden. Was passiert außerdem, wenn sich die Vorgaben der DSGVO ändern, oder sich Ihre Systemlandschaft erweitert? Können Sie dann schnell reagieren?

Lösung

Dank dox42 können Sie schnell, flexibel, fehlerfrei und vorschriftskonform Anfragen zur DSGVO bearbeiten. Mit wenigen Klicks können Sie auf die Auskunftspflicht antworten, eliminieren somit manuellen Aufwand und unerwartete Massenanfragen stellen kein Problem für Sie da.

dox42 stellt Ihnen dazu eine Beispielvorlage basierend auf WKO-Vorgaben zur Auskunftspflicht, kostenlos zur Verfügung. Damit starten Sie gleich mit Schritt zwei in Richtung DSGVO Erfüllung!   

Außerdem bietet dox42 gemeinsam mit einigen unserer Partner die Möglichkeit an, Ihr DSGVO Verarbeitungsverzeichnis zu automatisieren. Kontaktieren Sie uns, um weitere Infos zu erhalten.


"dox42 hat den ersten Schritt zur Erfüllung der Auskunftspflicht für Sie bereits erledigt und auf Basis von WKO Vorgaben eine dox42 Vorlage zur Auskunftspflicht erstellt, die Sie bei uns kostenfrei downloaden können."


Gesamter Beitrag



GDPR Are You Ready


dox42 Vorteile
  • DSGVO Auskunftspflicht, sowie Verarbeitungsverzeichnis durch Automatisierung erfüllen
  • Flexible Datenintegration
  • Rasch auf die neue Gesetzeslage reagieren
  • Gesetzliche Fristen der DSGVO durch Automatisierung einhalten
  • Massenanfragen problemlos beantworten
  • Fehlerfrei und vorschriftskonform agieren
  • Nahtlose Einbindung in Ihre Umgebung
  • Template Design in Microsoft Office durch Datenschutzbeauftragte möglich


Ressourcen