dox42 konnte die Fachabteilung und IT gleichermaßen überzeugen

Im Verlag C.H.BECK wurde dox42 als Nachfolgeprodukt für eine bestehende Lösung zur Erstellung von Word Dokumenten aus SAP implementiert. dox42 wurde in der Analysephase aufgrund der vielen Schnittstellen, der unkomplizierten Zusammenarbeit und der SharePoint Integration ausgewählt. Diese Vorteile wurden in der Einführungsphase bestätigt, insbesondere die SharePoint Integration bietet den Fachabteilungen viele Standardfunktionen, die vormals mühsam in den SAP Systemen implementiert werden mussten.

Sowohl einfache als auch komplexe Formulare konnten problemlos migriert werden. Durch die einfache und intuitive Benutzeroberfläche können wir neue Vorlagen schnell bereitstellen. Korrekturen an bestehenden Formularen können die Fachabteilungen ohne IT-Unterstützung  vornehmen.

Das dox42 Team konnte bei Fragen stets kurzfristig reagieren und so eine Einführung innerhalb kürzester Zeit ermöglichen. In Summe konnte das Produkt die Fachabteilung und IT gleichermaßen überzeugen.



CH Beck Logo


Martin Tetter


Martin Tetter

Share This