Clicky


Aus komplex wird intuitiv – mit dox42

Das österreichische Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) schafft den Rahmen für Österreichs Infrastruktur von Schiene bis zur Straße, im Wasser und in der Luft bin hin zur Telekommunikation und Technologieentwicklung.

Die zum BMVIT gehörende Oberste Fernmeldebehörde setzt sich mit Grundsatzangelegenheiten, Rechtsfragen und der notwendigen Technik für die Telekommunikation auseinander. Jeder Funkdienst - vom Amateurfunker bis zum Mobilfunkanbieter - muss seine Anlagen und Frequenzen der OFB melden. Diese Daten werden in der von ATOS implementierten Anwendung „Funk3“ gespeichert und verwaltet.

Dem Funkdienst ist eine offizielle Benachrichtigung mit Informationen zu jeder gemeldeten Sendestation zuzustellen. Für große Mobilfunkanbieter muss das BMVIT daher ein komplexes und umfangreiches Dokument erstellen - oft mehr als 1000 Seiten umfassend.

Mit dox42 werden diese Dokumente schnell und automatisch aus der Anwendung „Funk3“ generiert.

Da das dox42 Design der Vorlagen mit dox42 intuitiv erfolgt und leicht zu erlernen ist, kann BMVIT die Vorlagen seiner offiziellen Benachrichtigungen jetzt selbstständig ändern, um so schnell auf rechtliche Änderungen zu reagieren.



BMVIT Logo


Alexander Bartek, BMVIT


Alexander Bartek

  • Projekt-, Datenbank- und Applikationsmanagement
  • Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
  • www.bmvit.gv.at

Share This