Automatisierte Dokumentengenerierung mit SAP, SharePoint und Microsoft Azure – wie der Verlag C.H.Beck Verträge, Produktionsaufträge & Co erstellt

dox42 Session am DSAG Jahreskongress

Der Verlag C.H. Beck stand vor der Herausforderung ihr bestehendes System für Dokumentengenerierung aus SAP abzulösen. Martin Tetter, Leiter SAP Architektur bei C.H. Beck, gibt in diesem Vortrag Einblicke, wie das Unternehmen heute Verträge, Produktionsaufträge & Co. unter Einbindung verschiedener Schnittstellen direkt aus SAP generiert.

Im Rahmen einer LIVE-Demo mit dem Implementierungspartner Cadaxo sehen Sie wie die neue Lösung ermöglicht Verträge und Produktionsaufträge als editierbare Word Dokumente automatisch zu erstellen, und diese direkt aus SAP zu öffnen. Sowohl einfache als auch komplexe Formulare konnten problemlos migriert werden. Durch die einfache und intuitive Benutzeroberfläche in Microsoft Word können neue Vorlagen schnell bereitgestellt werden. Korrekturen an bestehenden Formularen können Fachabteilungen nun ohne IT-Unterstützung vornehmen.

Auch auf zukünftige Anforderungen ist man vorbereitet: durch die volle Integration der Lösung in die Microsoft Azure Welt, ist die Verbindung mit Power Apps und Workflows in nur wenigen Klicks möglich.

Die Lösung, basierend auf der Dokumentenautomatisierungs-Software dox42, stellt eine enorme Ressourcenentlastung dar und konnte so Fachabteilung und IT gleichermaßen überzeugen.


Ihre Vortragenden:

Martin Tetter Johann Fößleitner Lisa Pulsinger dox42

Martin Tetter  
Leiter SAP-Architektur
C.H.BECK oHG

Johann Fößleitner
Geschäftsführer
Cadaxo GmbH
Lisa Pulsinger  
Business Technology Evangelist
dox42

Anmeldung


DSAG Jahreskongress 2022

Automatisierte Dokumentengenerierung mit SAP, SharePoint und Microsoft Azure – wie der Verlag C.H.Beck Verträge, Produktionsaufträge & Co erstellt

dox42 Session am DSAG Jahreskongress

13. Oktober 2022

Anmeldung




Sie wollen mehr erfahren? Kontaktieren Sie die Vortragende >>