Clicky

Frequently Asked Questions


Die Einarbeitungszeit für Personen mit guten Office Kenntnissen beträgt etwa einen Tag. Danach können Sie bereits die ersten Dokumente designen und generieren. Für einen idealen Einstieg empfehlen wir unsere kostenfreien Beispielvorlagen: Diese zeigen tatsächliche Anwendungsszenarien und können direkt aus den dox42 Add-Ins unter "Hilfe und Beispiele" geladen werden.

Die dox42 Add-Ins sind vergleichbar mit Microsoft Excel. Der Einstieg erfolgt intuitiv und einfache Dokumente können schnell generiert werden. Trotzdem bietet dox42 viele weiterführende Möglichkeiten.
Beide Varianten sind möglich. Für Schulungen und Unterstützung in Projekten stehen Ihnen die dox42 Partner zur Verfügung.
Die dox42 Add-Ins integrieren sich in Word, Excel und PowerPoint und sind sofort nach der Installation funktionsfähig. Auf den dox42 Server können Sie mittels REST und SOAP WebService zugreifen.
Der dox42 Server muss dazu auf die Daten Ihrer Anwendung zugreifen können – dazu bieten die dox42 Datenquellen zahlreiche Möglichkeiten. Dann muss nur noch der Aufruf des dox42 Servers (Standard SOAP/REST WebService) realisiert werden.
dox42 kann mit einer Vielzahl von Workflows integriert werden. Unsere Kunden nutzen zum Beispiel die Möglichkeiten der SharePoint Workflows oder auch NINTEX Workflow. Hier erfahren Sie, wie die Integration funktioniert. Laden Sie sich außerdem die dox42 NINTEX Workflow Actions sowie die step-by-step Anleitung zur Integration herunter.

Nein, eine Excel Datenquelle ist unabhängig vom Excel Add-In. Dementsprechend können Sie mit dox42 vorhandene Charts, Analysen und Berechnungen einfach in Ihren Word Bericht einbinden, ohne das Excel Add-In zu starten. Das dox42 Excel Add-In benötigen Sie zum Generieren von Excel-Dateien.

Sie können mit einem Eingabeparameter bestimmte Werte vor dem Generieren abfragen (etwa die ID des Kunden, etc.). Ihre Datenquellen können dann diese Werte als Abfrageparameter verwenden.
Der Connectionstring stellt bei Datenbanken eine Verbindung mit Ihrer Datenquelle her.
Erstellen Sie Ihr Diagramm in MS Excel (Sie können auch ein bestehendes Excel verwenden). Dann wählen Sie dieses Excel in einer Excel Datenquelle aus. Mittels Initialisierungsregeln können Sie Daten aus anderen Datenquellen in Ihr Excel einbinden. Dadurch wird Ihr Diagramm beim Generieren mit den richtigen Daten aktualisiert. In ein Word Dokument können Sie das Diagramm mit dem Datentyp Image einfügen. Siehe auch Sales Report und Gesundheitsbericht. 
Ja, im Dialog „Bereich automatisieren“ können Sie für den ausgewählten Bereich Bedingungen definieren. Dabei können Sie vor allem mit den Operatoren =, >, <, <> und auch den logischen Verknüpfungen and, or, not arbeiten.
Jeder Bereich eines Dokuments kann für die Zeilen einer Datenquelle wiederholt eingefügt werden. Das kann ein Textbereich, aber auch eine Tabellenzeile sein. Bereiche können verschachtelt werden. Außerdem können Sie Bedingungen als Filter definieren.
Im Datenfeldexplorer definieren Sie für das gewählte Datenfeld im Feld „Typ“ den entsprechenden Feldtyp.
Der dox42 Server kann Dokumente per Mail versenden, HTML-Mails erzeugen, Dokumente in SharePoint speichern oder direkt zurückliefern.
dox42 bietet Plug-In Schnittstellen um eigene Datenquellen und eigene Outputaktionen als .NET Assembly zu entwicklen und einzubinden.
Ja, dox42 als Webservice kann sowohl aus .NET als auch aus Java aufgerufen werden.
Sie können die Schriftart ins Dokument einbetten. Wählen Sie dazu in MS Word: Optionen > Speichern > Checkbox „Schriftarten einbetten“.

Ja, mit Hilfe des Felds „Typ“ im Fenster „dox42 Datenfelder“ können sämtliche Datenfelder näher definiert werden, so auch Bilder. Des Weiteren können diese größer und kleiner skaliert und gedreht werden (Feld „Dimension:Breite;Höhe;Rotation“). Der Pfad kann absolut und relativ angegeben und die Qualität reguliert werden. Das sehen Sie beispielsweise in der Vorlage "Sales Report" am Datenfeld „Flag“.

Ja, mit der Funktion „Massendruck“ im Datamap Designer können Sie den Speicherort und den Speichername sowie das Format (.docx, .pdf, .pptx, .tiff , uvm) der Massendokumente automatisiert festlegen. Sehen Sie hierfür die Vorlage "Schulzeugnis".
Nein, der dox42 Server kann Dokumente direkt als PDF und PDF/A ausgeben.
Ja, wählen Sie dazu beim entsprechenden Datenfeld den Typ „PDF“ aus.
Ja, es ist sogar möglich ein dox42-Dokument in ein dox42-Dokument zu laden. Das ermöglicht die Erstellung von wiederverwendbaren Modulen (Textbausteinen).
Mit Hilfe der Datamap legen Sie die Datenquellen fest, welche Sie für Ihre Vorlage benötigen. Dabei können die Daten aus unterschiedlichen Datenquellen miteinander verknüpft werden. Sie können Eingabeparameter festlegen, filtern, sortieren und dynamische Felder erstellen. Auch einen Massendruck können Sie hier definieren. Die gespeicherte Datamap wird dann zum Dokument verlinkt.
Beides ist möglich. Durch „Datamap als absoluten Pfad verlinken“ wird die Datamap mit Ihrem Dokument absolut verknüpft (d.h. der gesamte Dateipfad wird gespeichert). Wenn Sie „Datamap im Verzeichnis des Dokuments“ wählen, wird die Datamap mit Ihrem Dokument relativ verknüpft.
dox42 ist kompatibel mit allen Office Versionen ab Office 2007 und allen Windows Versionen ab Windows XP (32 oder 64 Bit). dox42 unterstützt neue und alte Office Formate.
Ja, geben Sie dazu bei der Aktivierung des Produkts an, dass Sie die Lizenz pro User (und nicht pro Computer) nutzen wollen.
Nein, der Server benötigt keine MS Office Installation.
Die dox42-Server-Installation kann normalerweise in etwa einer Stunde vorgenommen werden. Danach ist der Server bereits voll funktionsfähig, aktiviert und betriebsbereit.
Nein, Sie können jedes Dokument auch aus den dox42 Add-Ins generieren. Den Server benötigen Sie, wenn Sie die Dokumenterstellung durch dox42 in eine Applikation oder einen Workflow einbinden möchten.
Mit Hilfe des dox42-free-programms können Sie die Add-Ins 30 Tage lang gratis testen. Fordern Sie hier Ihren persönlichen Free Key an!
Die dox42 Add-Ins sind eigenständige Produkte und ermöglichen Dokument-Vorlagen-Design und Datenintegration, während der Server der automatischen Generierung für viele Nutzer dient, die keine Bearbeitung der Dokumenten-Vorlage vornehmen müssen.
Mit den Add-Ins können die Dokumentenvorlagen erstellt und danach auch generiert werden. Im Gegensatz dazu dient der Server dem Generieren von Dokumenten aus Applikationen oder Workflows die von beliebig vielen End-Usern benutzt werden. Dafür benötigen diese User kein Add-In oder sonstige Installation, können aber keine Veränderungen an der Dokumentenvorlage vornehmen.
Informationen über Updates und Releases können Sie unserem Newsletter entnehmen. Hier finden Sie unter anderem auch weitere Tipps und Tricks und Informationen rund um dox42. Registrieren Sie sich für das dox42 News Update!
Mit der dox42 Server Software Assurance erhalten Sie sämtliche Updates und Hotfixes, sowie Support für ein Jahr. Die Gebühr beträgt jährlich 20 % der aktuellen Lizenzkosten Ihrer dox42 Serverprodukte und wird jedes Jahr ab Bestelldatum automatisch um 12 Monate verlängert. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie die dox42 Server Software Assurance 6 Wochen vor automatischer Verlängerung schriftlich kündigen.
Nein, weder beim Kauf der dox42 Add-Ins noch bei der dox42 Server Installation fallen zusätzliche Kosten durch weitere generierte Dokumente an.
Der Preis für die dox42 Produkte ist einmalig und wird weder pro Monat noch pro Dokument abgerechnet.
Ja, der dox42 Server läuft problemlos auf einer virtuellen Maschine.
Abgesehen von der Software Assurance, die 20% jährlich von sämtlichen Server Lizenz Kosten ausmacht, fallen keine laufenden Kosten an.

Lösung, welchen den dox42 Server verwenden stehen beliebig vielen Usern zur Verfügung.

Für jeden Entwickler, welcher Lösung unter Verwendung der dox42 Server Service Schnittstellen erstellt, ist ein dox42 Server Access Package nötig.

Premium Support

Wenn Sie Fragen zu dox42 haben und in den obenstehenden Frequently Asked Questions keine Antwort darauf gefunden haben, so kontaktieren Sie uns bitte! Klicken Sie dazu einfach auf den Button rechts.

Wir kümmern uns schnell und persönlich um Ihr Anliegen!